Durch die dynamische Entwicklung des Corona-Virus und die eingeführte 3G-Regel sind diverse Veranstaltungen und Öffnung von Museen, Zoos, etc. wieder möglich. Für aktuelle Infos informieren Sie sich direkt auf den Websites der Städte oder unter www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw.

In Westfalen lebt die Hanse

Urlaub zu Hause

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?! Das wusste schon Dichterfürst Johann ... weiterlesen

Die westfälische Hanse: In Corona Zeiten

Die Hanse steht für Werte wie Gemeinsamkeit, Verlässlichkeit, Zusammenhalt und Stärke. Besonders ... weiterlesen

So schmeckt Westfalen!

Mettwurst und Töttchen, Panhas und Pickert – diese westfälischen Spezialitäten kennen viele. ... weiterlesen

Veranstaltungs-Highlights

  • Ausstellung: Libori 500 – Vom Madalenenmarkt zu Großlibori 1521 bis 2021

    Jedes Jahr im Juli feiern Erzbistum und Stadt Paderborn „Libori“, eines der größten und ältesten Volksfeste in Deutschland. Mehr als 1,5 Millionen Gläubige, Pilger, Markt- und Kirmesgänger kommen dann in die Stadt, um gemeinsam und friedlich zu Ehren des Dom-, Stadt- und Bistumspatrons, dem Heiligen Liborius, zu feiern. Liborius war im 4. Jahrhundert Bischof von Le Mans in Frankreich. Sein Todestag ist der Überlieferung nach der 23. Juli 397. Im Jahr 836 wurden seine Gebeine von Le Mans nach Paderborn übertragen.

    Als kirchliches und weltliches Volksfest ist „Libori“ der unbestrittene Höhepunkt im Jahresfestkalender der Stadt. In diesem Jahr feiert Paderborn das 500jährige Bestehen des „Liborimarktes“ und blickt mit der Ausstellung auf ein Markt- und Kirmesgeschehen, das seinen Ursprung im 16. Jahrhundert hat und heute zu „Libori“ nicht mehr wegzudenken ist.

    Wie das Markt- und Kirmesgeschehen sich im Laufe der Jahrhunderte verändert hat stellt die Ausstellung an ausgewählten Beispielen dar. Insbesondere können zahlreiche Fotografien aus dem Stadt- und Kreisarchiv Paderborn sowie Leihgaben von Schaustellern, des Diözesanmuseums, des Altertumsvereins Paderborn, der Sammlung der Fürstenberg Stiftung Eggeringhausen, aus Privatbesitz und den städtischen Sammlungen, die Veränderungen und Entwicklungen bis heute anschaulich vor Augen führen – buntes Kirmesvergnügen inklusive!

    zur Homepage
    • Sonderausstellung: “Die schönstenWochen des Jahres – Reise(n) einst und jetzt”

      Die schönsten Wochen des Jahres. Reise(n) einst und jetzt. 1. Juli bis 17.Oktober 2021

      Spätestens seit der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen rückt auch das Thema Urlaub und Reise wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Ausstellung im Westpreußischen Landesmuseum beleuchtet das Phänomen Tourismus aus historischer Sicht und wird dabei auch die gesellschaftliche und politische Bedeutung des Reisens berücksichtigen und um aktuelle Bezüge ergänzen. Die Exponate werden zum überwiegenden Teil aus dem Eigenbestand des Museums kommen (z. B. Souvenirs, Plakate, Postkarten).

      Sonderausstellung des Westpreußischen Landesmuseums

      Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr

      zur Homepage
      • Ausstellung: Sense & Sensibility

        Porzellan und die 5 Sinne

        Nach wie vor wird Porzellan als das “Weiße Gold” bezeichnet. Porzellan galt von je her als  reines, kostbares und empfindliches Gut. Mit seiner weißen Farbe, dem glatten und glänzendem Material reizt es die Sinne in besonderer Weise.

        Die Ausstellung bietet mit außergewöhnlichen Inszenierungen einen ganz neuen Zugang zu dem Material jenseits üblicher musealer Präsentationsformen. So können die Besucher*innen durch das eigene Erleben die Faszination ergründen, die Porzellan seit über tausend Jahren weckt.

        Ort: Museum Schloß Fürstenberg

        zur Homepage
        • Ausstellung: Brasilianische Reise 1817 – 1820

          Carl Friedrich von Martius, Johann Baptist von Spix

          Auf ihrer Expedition legten die Naturforscher aus Franken beachtliche Entfernungen zurück. Brasilien war immerhin um 1820 noch eine fremde Welt. Ihre beschwerlichen Wegstrecken bewältigten sie ohne genaues Kartenmaterial, aber immer mit Frack und Zylinder. Die Vorgehensweise war unkonventionell. Aufgezeichnet und beschrieben wurde alles, was sie entdeckten, die Pflanzen- und Tierwelt, die Bewohner des Urwaldes mit ihren Gebräuchen und Gesängen.

          Ort: Weltkulturerbe Schloß Corvey

          zur Homepage
          • Ausstellung: Der Sohn des Bibliothekars

            Franz Hoffmann von Fallersleben – Maler in Corvey

            Franz Hoffmann-Fallersleben ist ein bedeutender Vertreter der „Düsseldorfer Malerschule“ und gilt als Maler deutscher Landschaft und Geschichte, der das Werk seines Vaters statt mit der Dichterfeder mit dem Malerpinsel fortsetzte. Studienreisen führten ihn ins Riesengebirge, an die norddeutschen Küsten, in die Lüneburger Heide, ebenso nach Dänemark und sowie in das antike Rom. Das Spontane und Ausschnitthafte der Freilichtstudien übertrug er auch auf seine Atelierarbeiten.

            Ort: Weltkulturerbe Schloß Corvey

            zur Homepage
            • Ausstellung: LOOK!

              Mode war schon immer ein raffiniertes Spiel zwischen gesellschaftlichen Normen und individuellem Ausdruckswillen. Aber welchen Stellenwert besitzt sie heute angesichts enormer Beschleunigung und globaler Produktionsstrukturen?

              Museum MARTA

               

              zur Homepage
              • Via Nova Kunstfest Corvey

                Das Via Nova Kunstfest Corvey trägt in diesem Jahr den Titel ‹Die Erde ist ein Sänger. Odysseen›

                Wenn die Erde – die Welt – ein Sänger ist und das Meer ein Spiegel, dann gehört das Unerwartete, das Lebendige, das Disparate zu diesem Gesang dazu. So wartet das Kunstfest in diesem Jahr mit einer Fülle von Entdeckungen auf: Neben den inszenierten Lesungen mit Musik von großartigen Schauspielern und renommierten Ensembles darf man sich auf die neuen Texte freuen. Vielstimmig sind die weiteren musikalischen Darbietungen, die von klassischer Neuer Musik, Renaissance- und Barockmusik über Jazz zu folkloristischer Avantgarde reichen. Besondere visuelle Erlebnisse stellen die Tanz-Musik-Aufführung ‹Kammerballetten› und die Uraufführung des Theaters ‹Odyssee over Europe› dar. Es gibt erstmals ein ‹Spezial› für Kinder und Jugendliche, spielerisch und sprachlich Odysseus auf der Spur zu sein.

                Termine und weitere Infos finden Sie auf der Homepage.

                 

                zur Homepage
                • Stadtlichter Unna

                  Abends, wenn es dunkel wird, dann leuchtet es wunderschön in Unna: Hunderte Lichter zwischen knorrigen Bäumen, Beamer-Projektionen im dichten Geäst und zahlreiche Lichtobjekte am Wegesrand machen den Westfriedhof zu einer außergewöhnlich stimmungsvollen Licht-Oase. Um ab 19 Uhr  gehen die „Stadtlichter“ an.
                  Durch viele leuchtenden und beleuchteten Exponate und das gezielte Arrangement von Licht und Schatten, Farben und Formen wird der Westfriedhof  zu einer Open-Air-Lichtkunst-Galerie.
                  Das große Leuchten können die Besucher am dem 10. September zwei Wochen lang jeden Abend vom Platz der Kulturen bis zum Käthe-Kollwitz-Ring bewundern. Freitags und samstags klingen zudem Didgeridoo oder andere Klänge aus der Dunkelheit und anmutige Artisten zeigen ihr Können.

                  zur Homepage
                  • Ausstellung: Stadtspuren Osnabrück

                    Mit der neu konzipierten Ausstellung zur Stadtgeschichte im Kulturgeschichtlichen Museum nimmt das Museumsquartier die Stadtgeschichte aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blick. In sechs zentralen Bereichen entdecken Besucher:innen die Anfänge Osnabrücks ebenso wie die jüngste Vergangenheit und Gegenwart. Vor dem Hintergrund nationaler und globaler Entwicklungen wirft die Ausstellung Fragen auf – nach dem Eigenen, dem „Wesen“, das die Stadt in ihrer Historie und Gegenwart prägt. In der Ausstellung geht es darum, Perspektiven zu öffnen, statt „nur“ Antworten zu geben.

                    Dauerausstellung weiter Infos finden Sie auf der Homepage.

                     

                     

                     

                    zur Homepage
                    • Marsberger Wanderwoche

                      Die Marsberger Wanderwoche ist jedes Jahr wieder ein Highlight, sowohl für Gäste aus Nah und Fern als auch für Einheimische. Touren mit naturkundlichen Phänomenen und bergbaulichen Themen, Wanderungen mit den schönsten Ausblicken ins Diemeltal und ins weitere Umland stehen auf dem Programm. Erläuterungen der sachkundigen Wanderführer bereichern die Wanderungen und gestalten sie informativ und erlebnisreich. So führen die Wanderführer immer wieder an Orte, die man ohne sie nie besucht hätte. Sie teilen ihr „Insiderwissen“, lassen in die Geschichte eintauchen und zeigen wie kein anderer, was die Region zu bieten hat.

                       

                      zur Homepage
                      • Ausstellung: Jetzt:reset

                        Künstlerinnen und Künstler des Vereins für aktuelle Kunst zeigen Arbeiten, die während des Corona-Shutdowns entstanden sind.

                        zur Homepage
                        • Citybiathlon

                          Der diesjährige Citybiathlon findet am 19. September 2021 in der Brakeler Innenstadt statt. Es ist ein Event mit jeder Menge Teamgeist, Spaß und toller Stimmung an dem JEDER ohne Vorkenntnisse teilnehmen kann! Beim Citybiathlon wird ein Lauf- und Schießwettbewerb mit gemischten Staffeln und Teams kombiniert. Eine Staffel besteht aus vier Wettkämpfer/innen. Jeder Wettkämpfer legt die ca. 400 m-Strecke (2×200 m-Runde) im Laufschritt zurück und absolviert dann das Liegendschießen mit 5 Schüssen aus 10 m auf 45 mm-Ziele. Für jeden Fehlschuss wird anschließend eine Strafrunde von ca. 50 m Länge durchlaufen, bevor der zweite Laufabschnitt und das Stehendschießen folgt. Nach den Strafrunden für das 2. Schießen folgt die ca. 200 m kurze Schlussrunde und die Übergabe an den Staffelkollegen. Geschossen wird mit Biathlongewehren, die mit einer Infrarotschießtechnik ausgestattet sind.

                          Teilnehmen können alle Lauf- und Sportbegeisterten, Vereins- / Club- oder Firmenstaffeln, die sich den Biathlonstaffel-Stadtmeister-Titel sichern möchten.

                          zur Homepage
                          • Landwirtschaftsmesse Sauerland

                            Ein unterhaltsamer und lehrreicher Tag für die ganze Familie!

                            Diese vollständigste Fachmesse für Mechanisierung, Landwirtschaft, Rinderhaltung, intensive Viehhaltung, Bodenzucht, Schaf- und Ziegenhaltung, Forstwirtschaft und Grüntechnik bietet nicht nur Neuigkeiten, sondern lebt vor allem auch durch Aktivitäten und Vorführungen auf.

                            zur Homepage

Die Hansestädte

Blockierter Inhalt

Dieser Inhalt (Google Maps) ist aufgrund der Cookie Einstellungen derzeit nicht sichtbar.
Um diesen Inhalt zu sehen, sind die Komfort-Funktionen nötig. Datenschutzerklärung

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.