• Höhlen, Stollen, Unterwelten
    mehr erfahren
  • Geheime Orte
    mehr erfahren

In Westfalen lebt die Hanse

Höhlen, Stollen, Unterwelten

Westfalen ist voller Löcher – fast wie ein Schweizer Käse. Sagenumwobene Höhlen, alte ... weiterlesen

Geheime Orte

Sie sind zu Legenden und Sagen, Mythen und Märchen geworden. Manche Ereignisse haben sogar Eingang ... weiterlesen

Bloß raus hier!

Schon immer verstanden sich die Bürger der westfälischen Hansestädte nicht nur auf gute ... weiterlesen

Veranstaltungs-Highlights

  • 25. Schloßsommer Schloß Neuhaus

    Der Paderborner Schloßsommer im Schloßpark von Schloß Neuhaus feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Was mit der Landesgartenschau 1994 begann, hat sich über die Jahre zu einem abwechslungsreichen Programm mit einer Vielzahl von Angeboten aus den Bereichen Sport, Kultur, Freizeit und Natur entwickelt. Probieren Sie beim Bierfest, beim Weindorf oder beim Internationalen Fest der Begegnung verschiedene Köstlichkeiten. Machen Sie mit beim Tag des Sports. Oder feiern Sie mit den Schlagerstars Beatrice Egli und Ella Endlich beim Schloßpark-Schlager mit. Für jeden Geschmack gibt es die passende Veranstaltung!

    zur Homepage
    • Standhaft trotz Verfolgung

      Eine Ausstellung des Geschichtsarchivs der Zeugen Jehovas

      zur Homepage
      • Ausstellung – Der ehrbare Kaufmann – Waren, Währung, Wege

        Warendorf und die Hanse

        Ausstellung Stadtmuseum, Historisches Rathaus, Markt 1

        Di-Fr 15-17 Uhr, Sa, So und Feiertage 14-17 Uhr

        zur Homepage
        • Sonderausstellung: “Fern und doch so nah. Westfalen und Preußen in der Hanse”

          Ausstellung im Rahmen des Westfälischen Hansetages 2019 in Warendorf
          Westpreußisches Landesmuseum, Klosterstraße 21, Warendorf

          Öffnungszeiten: Di bis So 10-18 Uhr

          zur Homepage
          • Ausstellung – Varda Getzow – Schichtungen

            Das Forum Jacob Pins im historischen Adelshof Heisterman von Ziehlberg an der Westerbachstraße 35-37 mitten in der Altstadt von Höxter hält für den Besucher reichhaltige Angebote verschiedener Art bereit.

            zur Homepage
            • 100 Jahre Lunapark

              Der Lunapark die jüngste Kirmes in der Paderstadt, feiert aber in diesem Jahr schon seinen 100. Geburtstag. Daher wird die Kirmes in diesem Jahr erstmalig über 16 Tage stattfinden. Dabei wird der gesamte Maspernplatz zur Kirmesmeile. Zum Jubiläum gibt es nur das Beste: Europas größte Hochseilshow der Geschwister Weisheit, zwei Höhenfeuerwerke, Walking Acts sowie ein großer Nostalgiekirmesbereich laden die Besucher zu einem besonderen Kirmesbummel ein.

              zur Homepage
              • Die Welt zu Gast – Ausstellung

                Leistungsschauen der Gründerzeit: Weltausstellungen in London, Paris und Wien 

                Sonderausstellung in der Fürstlichen Bibliothek Corvey

                vom 6. April bis 1. November 2019

                Mit dem Beginn der Industrialisierung etablierten sich etwa ab der Mitte des 19. Jahrhunderts Weltausstellungen als technische und kunsthandwerkliche Leistungsschauen in internationalem Rahmen. Die Bezeichnungen Exposition Universelle Internationale, Exposition Mondiale oder World’s Fair unterstreichen die hohen Ambitionen der beteiligten Staaten. Zielsetzung und Anspruch manifestieren sich daher von Beginn an durch eine interessante Architektur. Die oft aufwendig gestalteten und teuren Pavillonbauten versuchen, das Charakteristische des jeweiligen Landes hervorzuheben..

                Bis zur Jahrhundertwende gab es zahlreiche Weltausstellungen, von denen jede ein besonderes Programm in den Mittelpunkt stellte. In der Fürstlichen Bibliothek Corvey sind von den folgenden Standorten Materialien vorhanden: London (1862), Paris (1867, 1878, 1889) und Wien (1873). Als die wohl nachhaltigste wird die Pariser Weltausstellung von 1889 angesehen. Immerhin war sie der Anlass zur Errichtung des Eiffelturms. Die Wiener Weltausstellung von 1873 zeichnete sich vor allem durch die markante Stilbildung der Neo-Renaissance aus, was vor allem im Kunsthandwerk zum Tragen kam.

                Zu sehen sind zahlreiche, zum Teil prachtvolle Werke zu den einzelnen Ausstellungen und ihren Metropolen. Die gezeigten Bilder und Ansichten dokumentieren eine Zeit des industriellen, gewerblichen und gesellschaftlichen Aufbruchs und der Neuerungen, die sich gemeinhin als „Gründerzeit“ einen Namen machte.

                zur Homepage
                • “Wesel erleben”

                  Der Name ist Programm: Denn Wesel wird erlebbar. So gibt es an allen drei Tagen leckeres Essen und Getränke am Berliner Tor und ein abwechslungsreiches Programm in der Innenstadt.

                  zur Homepage
                  • Telgter Schnabuliermeile

                    Vier Köche zaubern köstliche Gerichte und bitten zu Tisch. Lassen Sie sich bei gutem Essen, Wein, Bier und Musik verwöhnen

                    zur Homepage
                    • Preis der Besten

                      Preis der Besten: Deutsches-Olympiade-Komitee für Reiterei e.V. (DOKR) / Bundesleistungszentrum (BLZ), Warendorf
                      Regelmäßig im Mai trifft sich die Elite deutscher Nachwuchsreiter in Warendorf zum Leistungsvergleich. Der Preis der Besten in Warendorf ist eines der bedeutendsten
                      Nachwuchsturniere in Deutschland. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung bereits 1973, zunächst in der Dressur für die Jungen Reiter. Über 20 Jahre lang, bis 1994, war der Preis
                      der Besten zu Gast beim Dortmunder Hallenturnier. 1985 zogen die Springreiter mit einer vergleichbaren Prüfung nach. Zwei Jahre lang trafen sich die Junioren und Jungen Reiter
                      zunächst in Münster-Handorf, bevor sie 1987 Warendorf als festen Standort wählten.

                      zur Homepage
                      • 15. Bödefelder Hollenmarsch

                        Am letzten Wochenende im Mai trifft sich im Naturdorf Bödefeld alles, “was Beine hat” und diese auch gerne und viel benutzt. Der 15. Bödefelder Hollenmarsch lädt Wanderer, Marschierer, Nordic Walker, Läufer, Trailrunner, Ultraläufer und natürlich Zuschauer ein, die zehn unterschiedlichen Wander- und Laufstrecken unter die Füße zu nehmen.

                        Ganz individuell, je nach Leistungsstärke und Trainingsstand, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine der Strecken wählen. Von 14 km bis 101 km ist alles dabei.

                         

                        zur Homepage
                        • Tag der Internationalen Hanse | Hansefrühstück

                          Am “Tag der Internationalen Hanse” feiert Lemgo sein Bewusstsein als Hansestadt und veranstaltet mit großem ehrenamtlichen Engagement das Lemgoer Hansefrühstück. Ab 10:00 Uhr können Sie auf dem Marktplatz an einer langen Tafel reichhaltig frühstücken. Dazu gibt es ein sehenswertes Programm für die ganze Familie!

                          zur Homepage
                          • 35 Jahre Besucherbergwerk Kilianstollen

                            Das Besucherbergwerk Kilianstollen feiert Geburtstag: Vor 35 Jahren öffnete das Besucherbergwerk zum erstem Mal seine Tore, um spannende Einblicke in die langjährige Bergbautradition und die Geschichte des Stollens zu geben. Dies wird gefeiert, u.a. mit einer Bilderausstellung, Kinderprogramm und Kurzführungen ins Bergwerk.

                            Ort: Besucherbergwerk Kilianstollen (Mühlenstraße 40b, 34431 Marsberg

                            Führungen im Besucherbergwerk von April bis Oktober ab 14 Uhr jeden Samstag und Sonntag, in den Ferien NRW zusätzlich jeden Mittwoch, Dauer 2 Stunden

                            zur Homepage

Die Hansestädte