Medebach

Sonnenseite des Sauerlandes
Medebach

Die Hansestadt Medebach ist stolz auf eine reichhaltige Historie. Sie ist neben Soest die älteste Stadt im kurkölnischen Herzogtum Westfalen und fand 1144 seine erstmalige urkundliche Erwähnung. So trieben schon im 12. Jahrhundert Medebacher Kaufleute regen Handel von Wisby bis nach Reval.

Heute ist Medebach ein beliebter Urlaubsort. Naturliebhaber, Wanderer und Radfahrer schätzen die landschaftlich reizvolle Natur im Europäischen Vogelschutzgebiet. Als Wirtschaftsstandort zeichnet sich Medebach durch seine Vielfältigkeit aus. Neben vielen Gewerbebetreibenden findet man Handel, Handwerk und Dienstleistungen sowie ein breites Spektrum an mittelständischen Unternehmen.

Medebach: Daten & Fakten.

Gründung
1144
Größe
129,95 km²
Einwohner
ca. 7.900

Medebach auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Medebach.

  • Kulinarisches Wanderwochenende

    Herausragender Leckerbissen unter den geführten Touren in der Hansestadt Medebach sind die kulinarischen Wanderungen. In diesem Jahr werden ca. 15 km lange Touren zu den Themen Wasseradern und den Sauerland-Seelenorten angeboten. Unterwegs werden Sie nicht nur mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt, Erzählpaten geben vor Ort spannende Geschichten zum Besten.
    Kontakt: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH, Marktplatz 1, 59964 Medebach
    Tel. 02982-9218610, Fax 02982-9218611, info@medebach-touristik.de,
    Aktuelle Informationen, insbesondere in Zeiten von Corona, finden Sie im Veranstaltungskalender.

    zur Homepage
  • Novemberträume auf Gut Glindfeld

    Stimmen Sie sich ein auf die Winter- und Weihnachtszeit mit kunsthandwerklichen Produkten und kulinarischen Wohltaten für Leib und Seele. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Aussteller überraschen.
    Veranstalter: Gut Glindfeld
    Aktuelle Informationen, insbesondere in Zeiten von Corona, finden Sie im Veranstaltungskalender.

    zur Homepage