Haltern am See

natürlich schön!
Haltern am See

Bekannt als Ausflugs- und Naherholungsziel liegt Haltern am See im Süden der Garten- und Parklandschaft des Münsterlandes. Die Seenstadt im Herzen des Naturparks Hohe Mark bietet ideale Freizeit- und Urlaubsbedingungen für Erholungssuchende, Naturliebhaber, Outdoorsportler und alle, die sich an feinsten Sandstränden und sauberem Wasser entspannen oder erholen möchten.

Interessante Sehenswürdigkeiten wie das LWL-Römermuseum, das Alte Rathaus, der Siebenteufelsturm oder die Wallfahrtskapelle auf dem Annaberg vermitteln Einblicke in die abwechslungsreiche Geschichte der Stadt.

Haltern am See: Daten & Fakten.

Gründung
1289
Größe
159 km²
Einwohner
38.600 (31.12.2016)

Haltern am See auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Haltern am See.

  • „Triumph ohne Sieg – Roms Ende in Germanien“

    Ausstellung im LWL Römermuseum. Nicht die Varusschlacht markiert Roms Ende in Germanien. Noch Jahre später führt Germanicus Krieg um die verlorene Provinz. Dann bricht Kaiser Tiberius die Unternehmungen seines Adoptivsohnes ab: zu teuer, zu verlustreich. Roms Ende in Germanien wird trotzdem als Triumph gefeiert – ein Triumph ohne Sieg?
    Was hätte aus dem wichtigsten Standort der Römer an der Lippe werden können, hätte Germanicus tatsächlich gesiegt? Dies und vieles mehr beleuchtet die Sonderausstellung „Triumph ohne Sieg. Roms Ende in Germanien“ mit rund 250 Exponaten führender europäischer Museen und Leihgeber.

    zur Homepage
  • Halterner Heimatfest

    Das traditionelle Heimatfest in der Innenstadt lädt mit einer großen Zahl von Verkaufs- und Informationsständen, einer Künstlermeile und einem musikalischen Programm auf 4 Bühnen zum Besuch ein. Ein vielfältiges kulinarisches Angebot trägt zum Wohlbefinden bei.

  • Gänsemarkt

    Auf dem Gänsemarkt präsentieren Halterner Hofläden regionale, hausgemachte Produkte.

  • Nikolausmarkt mit kreativem Künstlermarkt

    1.-3. + 6.-10. + 15.-17.12.2017
    Der traditionelle Nikolausmarkt findet an den drei Wochenenden in der Altstadt, in der Nikolauswoche bereits ab dem 6.12., statt. Im Alten Rathaus präsentieren Hobbykünstler ihre Werke. Im Gewölbekeller lädt ein Adventscafé zu Kaffee und Kuchen und zum „Aufwärmen“ ein.

  • „Der Nikolaus kommt über den See“

    Seit Jahren wird der Nikolaus am Südufer des Halterner Stausees empfangen. Nach der Begrüßung reitet er mit seinen Knechten –geleitet von vielen Kindern und Erwachsenen- zum Nikolausmarkt in die Altstadt.