Stille Gewinner sind auf Erfolgskurs

Clevere Unternehmerinnen und Unternehmer in der Hanse

Sie hängen ihre positiven Bilanzen nur selten an die große Glocke. Sie sind die heimlichen Gewinner im Lande. Man bezeichnet diese Unternehmen gerne als Hidden Champions und drückt damit Hochachtung vor den cleveren Unternehmerinnen und Unternehmern aus.

Überraschend viele dieser Hidden Champions sind in den Städten der Westfälischen Hanse zuhause. Sie verkaufen ihre Waren und Dienstleistungen weltweit und sind als Zulieferer für viele Unternehmen längst unentbehrlich. Der traditionelle merkantile Geist und der legendäre Fleiß der Westfalen haben offensichtlich einiges dazu beigetragen.

Hidden Champions arbeiten vielfach von der Öffentlichkeit kaum bemerkt in ihren Marktsegmenten und feiern einen Erfolg nach dem anderen. Denn sie sind fleißig und zielstrebig, beweglich und sehr innovativ.

Showroom EC Standort Zeche Ahlen

Der Bezeichnung „Hidden Champion“ geht auf den Ökonomen und Unternehmer Hermann Simon zurück. Der hat dieses Etikett im Jahr 1990 geprägt. Er wollte herausfinden, warum ausgerechnet die Deutschen Exportweltmeister sind. Seine Erkenntnis: Eigentlich sind nicht die ganz großen Unternehmen für den außergewöhnlichen Exporterfolg der Bundesrepublik verantwortlich, wie man eigentlich denken könnte, sondern die vielen marktführenden Mittelständler.

Der merkantile Geist der Westfalen und die Verbindungen zur Westfälischen Hanse haben seit der Industrialisierung ein Klima geschaffen, in dem Unternehmen sich ganz offensichtlich gut entwickeln konnten und auch weiter wachsen. Neben den Hidden Champions ist Westfalen auch bekannt für seine Global Player und erfolgreiche Unternehmen, deren Marken international gefragt sind.

Weltmarken aus Westfalen

So ist Herford Sitz von gleich drei namhaften und international bekannten Modemarken: Ahlers, Brax und Bugatti. Die Ahlers AG mit Hauptsitz in Herford-Elverdissen ist ein börsennotierter Hersteller für Männermode in Europa. Das Premiumsegment umfasst die Marken Baldessarini, Pierre Cardin und Otto Kern. Aktuell beschäftigt das Unternehmen rund 1.700 Mitarbeiter weltweit, davon 384 in Herford. Ahlers erzielt einen Jahresumsatz von zuletzt 151,6 Mio. Euro.

Hinter dem international renommierten Modelabel BRAX steht die Leineweber GmbH & Co. KG aus Herford. Knapp 1.100 Mitarbeiter sind bei BRAX beschäftigt. Im Jahr 2020 betrug der jährliche Gesamtumsatz 246 Millionen Euro.

Die bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co. KG ist ein 1947 gegründeter Bekleidungshersteller. Unter dem Markennamen bugatti werden seit 1978 Herrenmäntel hergestellt. Im Laufe der Zeit kamen weitere Oberbekleidungsartikel sowie Hosen, später auch Damenbekleidung hinzu.

Global Player in Westfalen

Westfalen ist außerdem ein exzellenter Standort für international erfolgreiche Unternehmen. So ist beispielsweise die Hansestadt Attendorn Heimat einiger Weltmarktführer und Global Player aus den Branchen der Automobilzulieferer sowie Installationstechnik.

Das Unternehmen KIRCHHOFF Automotive etwa bietet sein Know-how für Kunden in Europa, Asien und Nordamerika. Der südwestfälische Automobilzulieferer entwickelt und produziert komplexe Metall- und Hybridstrukturen für Karosserie und Fahrwerk.

Hightech aus dem Sauerland

Der Grundstein für das Attendorner Familienunternehmen Viega wurde 1899 gelegt. Hier wurden bereits in den 60er Jahren die Weichen für die Internationalisierung gestellt. Heute exportiert Viega in über 75 Länder und ist überwiegend mit eigenen Vertriebsorganisationen weltweit präsent. Viega gehört zu den führenden Herstellern von Installationstechnik für Sanitär und Heizung.

Auch Paderborn erweist sich für Marktführer, Global Player und Hidden Champions als ein gutes Pflaster. Vielen dürfte noch aus den 1980er Jahren die Firma „Nixdorf Computer“ bekannt sein, deren Gründer Heinz Nixdorf ein großer Sohn der Stadt war. Die heute nach mehreren Übernahmen als „Diebold Nixdorf“ bekannte Computertechnikfirma stellt unter anderem Geldautomaten her, die überall zum Einsatz kommen.

Benteler ist eines der führenden Unternehmen in der Automobiltechnik, in der Stahl- und Rohrproduktion und im Maschinenbau. Aus einem kleinen Eisenwarenladen in Bielefeld wurde binnen 140 Jahren ein globaler Konzern.

In Korbach spielt das das Reifenwerk der Continental AG mit seinen rund 3.400 Beschäftigten eine weltweit bedeutende Rolle. Hier werden täglich 30.000 Pkw-Reifen gefertigt.

Winterreifen aus Korbach

Hidden Champions in Westfalen

Vielfach sind die Hidden Champions nur Insidern und in den jeweiligen Marktsegmenten bekannt. Wie das Unternehmen Hunold + Knoop aus Geseke. Das Unternehmen ist der Entwicklungspartner für kunststofftechnische Gesamtlösungen.

Die Alte Hansestadt Lemgo ist Standort der Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG und der Schwichtenberg GmbH. Sie vertreiben ihr technisches Know-How und ihre Produkte in die ganze Welt. Höchste Qualität für Bereiche von der Medizin bis hin zur Luft-Raumfahrt. Brasseler ist ein Familienunternehmen, das sich traditionellen und hanseatischen Werten verpflichtet fühlt.

Der Haupteingang von Brasseler

Seit Dezember 2013 bilden mittlerweile 12 Briloner Unternehmen die Unternehmensinitiative Big Six Brilon. Die Initiative ist breit aufgestellt, mit einem klaren Schwerpunkt auf der Industrie. Insgesamt fünf Weltmarktführer gehören den Big Six an. Die 12 Unternehmen beschäftigen aktuell über 6.500 Mitarbeiter in Brilon. Gemeinsam wird ein Jahresumsatz von ca. 1,7 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Vielen mittelständischen Unternehmen in Westfalen wird eine erfolgreiche Entwicklung in der Zukunft vorhergesagt. Sie sind gewissermaßen auf dem Sprung unter die Hidden Champions aufzurücken wie das Unternehmen dSPACE in Paderborn. Das Unternehmen ist Anbieter von Lösungen für die Entwicklung von vernetzten, selbstfahrenden und elektrisch angetriebenen Fahrzeugen.

Gute Zukunftsaussichten

Die Zahl der heimlichen Gewinner, der Global Player und der Weltmarken in Westfalen wächst weiter. Wer genauer hinschaut wird noch viele erfolgreiche Unternehmen entdecken. Das Besondere ist, dass viele dieser Unternehmen voller Innovationsfreude stecken. Sie investieren mitunter viel mehr in Forschung und Entwicklung als der Durchschnitt deutscher Industrieunternehmen. Das zahlt sich langfristig aus. Kein Wunder: In den westfälischen Unternehmen steckt viel Power. Dadurch garantieren sie langfristige und gute Arbeitsplätze in Westfalen und in den Städten der Westfälischen Hanse. Absolut vorbildlich!

Die Champion-Route durch Westfalen

Blockierter Inhalt

Dieser Inhalt (Google Maps) ist aufgrund der Cookie Einstellungen derzeit nicht sichtbar.
Um diesen Inhalt zu sehen, sind die Komfort-Funktionen nötig. Datenschutzerklärung

01

Ahlen

Die Schmiede der Träume

PS-Giganten, Sonderausstat­tungen, handgefertigte Unika­te. Für die, die sich ihren individuellen Traum erfüllen wollen, ist die edo competition Motorsport GmbH auf der ehemaligen Zeche Westfalen in Ahlen die erste Adresse. High-End-Tuning ist das Geschäft, mit dem edo competition die Kunden aus aller Welt ... mehr
02

Attendorn

Weltweit „Made in Attendorn“

Neben zahlreichen touristischen Highlights besitzt Attendorn eine herausragende Wirtschaftskraft und hat deshalb eine große Bedeutung für das Arbeitsplatzangebot in Südwestfalen. Die Hansestadt ist Standort einiger Weltmarktführer aus den Branchen der Automobilzulieferer sowie Installationstechnik und ... mehr
03

Brilon

Unternehmensinitiative Big Six Brilon

Seit Dezember 2013 bilden mittlerweile 12 Briloner Unternehmen die Unternehmensinitiative Big Six Brilon – dabei haben diese auf den ersten Blick nicht viele Gemeinsamkeiten. Doch zwei Dinge eint die Unternehmen: Ihre Verbundenheit mit dem Wirtschaftsstandort Brilon und der Fachkräftemangel. Aus diesem Grund werben ... mehr
04

Geseke

Hunold + Knoop – Weltmarktführer aus Geseke

Die Weltmarktführer aus Geseke – nachhaltige und ganzheitliche Lösungen im Blick Als inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen der zweiten Generation hat sich die Hunold + Knoop Kunststofftechnik GmbH (H+K) seit 1977 auf dem Markt als moderner Entwicklungspartner für kunststofftechnische Gesamtlösungen ... mehr
05

Herford

Global Player in der Hansestadt Herford

Herford war nicht nur im Mittelalter ein wichtiger Wirtschafts- und Handelsstandort, sondern ist auch heute attraktiv für Filialisten, örtliche Einzelhändler und Global Player. Eine moderate Einpendler Quote von rund 23.500 Pendlern in 2020 (Quelle: 2021 Strukturbericht Stadt Herford) belegt, dass die Hansestadt ... mehr
06

Korbach

Gold ist schwarz!

Mit Korbach liegen Sie goldrichtig – denn Korbach ist nicht nur die einzige Hansestadt im heutigen Hessen, sondern besitzt mit dem Eisenberg auch die größte historische Goldlagerstätte in Deutschland. Zwar wird das edle Metall dort schon lange nicht mehr abgebaut, aber im Besucherbergwerk herrscht jedes Jahr ... mehr
07

Lemgo

Präzision und Weitsicht made in Lemgo

Die Alte Hansestadt Lemgo ist in aller Munde – nicht nur im übertragenen Sinne. Mit Präzision kennen sich die Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG und die Schwichtenberg GmbH nämlich aus und vertreiben ihr technisches Know-How und ihre Produkte in die ganze Welt. Dabei bleiben sie ihrer lippischen Heimat Lemgo und ... mehr
08

Lippstadt

HARK Orchideen – Mit Sicherheit mehr Wachstum

Das Unternehmen Hark kann inzwischen auf eine über 110-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Bereits seit 1904 wird am gleichen Standort in Lippstadt mit Pflanzen gearbeitet. Bis Ende 1940 produzierte die Firma Gemüse und Schnittblumen für den lokalen Markt. 1949 legte Fritz Hark, der Sohn des Gründers, den ... mehr
09

Paderborn

Zuhause in Paderborn – Weltweit unterwegs: Global Player an den Quellen der Pader

Die Stadt Paderborn ist seit längerer Zeit Standort vieler Global Player aus verschiedenen Branchen. Vielen dürfte noch aus den 1980er Jahren die Firma „Nixdorf Computer“ bekannt sein, deren Gründer Heinz Nixdorf ein großer Sohn der Stadt war. An ihn erinnert heute das Heinz Nixdorf MuseumsForum. Das ... mehr
10

Rüthen

Von Rüthen-Meiste in die ganze Welt: Schönes für Boden, Wand und Decke!

Im Rüthener Ortsteil Meiste ist der größte Arbeitgeber der Stadt beheimatet – gleichzeitig einer der führenden Hersteller von Hartbodenbelägen, Leisten sowie Wand- und Deckenpaneele. Die MeisterWerke Schulte GmbH bekennt sich zu ihrem Standort und produziert ausschließlich hier – also nicht nur Made in ... mehr

Weltmarken der Westfälischen Hanse

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.