Marsberg

Das östliche Tor zum Sauerland
Marsberg

Marsberg, die schöne Stadt im Tal der Diemel im östlichen Hochsauerland, kann auf eine mehr als 1200-jährige Geschichte zurückblicken. Die Stadt wurde geprägt durch Glas und Kupfer. Heute liegen die Schwerpunkte in den Bereichen Glas, Metall, Kunststoff, Holz und Papier sowie im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit.

Marsberg hat sich weitgehend seine intakte Umwelt bewahrt und liegt landschaftlich reizvoll zwischen Naturpark „Diemelsee“ und „Eggegebirge“.

Marsberg: Daten & Fakten.

Gründung
772
Größe
182 km²
Einwohner
20.909

Marsberg auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Marsberg.

  • Karnevalsumzüge Marsberg

    Die Karnevalsvereine des Stadtgebietes laden zu den verschiedenen Karnevalsumzügen ein. Phantasievolle Motivwagen, zahlreiche Fußgruppen und viele Musikkapellen sorgen für Karnevalsstimmung. Marsberg mit seinen Ortsteilen ist eine der Karnevalshochburgen im Sauerland.
    Am Karnevalssamstag machen sich die Narren in Obermarsberg auf den Weg, am Knospensonntag folgen die Karnevalisten in Beringhausen und Erlinghausen, am Rosenmontag wird in Essentho und Meerhof gefeiert. Den krönenden Abschluss der närrischen Session bildet der größte Karnevalsumzug im Stadtgebiet in Giershagen

    zur Homepage
  • Metal Diver Festival

    Mittlerweile ist das Metal Diver Festival in der sauerländischen Kleinstadt Marsberg bei Metal Fans eine bekannte Größe und bei vielen steht der 14. März 2020 bereits seit Monaten entsprechend fest im Kalender. Mit Grave Digger holt man ein True Metal Urgestein aus dem Ruhrpott als Headliner ins Sauerland. Co-Headliner wird die polnische Death Metal Band Vader sein. Die Jungs zählen zu den größten europäischen Bands in ihrem Genre. Auch in der neuen Auflage werden wieder internationale Größen mit frisch gegründeten Bands vereint. Mit dabei sind Soul Harvester aus der Nähe von Paderborn und Decaption, eine 6-köpfige Melodic Death Metal Band aus dem Ruhrpott. Mit der Traitor holt der Veranstalter den klassischen Teutonic Thrash Metal Sound der 80er Jahre ins Sauerland. Die Heavy Metal Band Thomsen rundet das Line-up 2020.

    zur Homepage
  • Hallo Frühling

    Am dritten Märzwochenende bringt der Gewerbeverein Marsberg unter dem Motto „Hallo Frühling“ wieder die Stadt und ihre Besucher mit Aktionen in der Innenstadt in Frühlingsstimmung. Bereits am Donnerstag macht der Ostermarkt auf dem Sparkassenvorplatz den Anfang. Dort werden den Besuchern Deko-Artikel, Hausmacher-Wurst und Getränke angeboten.
    Richtig rund geht es dann in der Innenstadt am verkaufsoffenen Sonntag. Von 13 bis 18 Uhr haben nicht nur die Geschäfte geöffnet. Neben attraktiven Einkaufsangeboten für die Großen gehören Kinderschminken für die Kleinen und eine Luftballonaktion ebenso zum Programm wie Blumenmädchen, die Frühlingsgrüße verteilen. Alles ist bereit für den ersten Frühlings-Einkaufsbummel in der Stadt an der Diemel.

    zur Homepage
  • Brauereifest der Westheimer Brauerei

    Feiern Sie gemeinsam die regionaltypischen Bierspezialitäten auf dem Brauereifest in Westheim. Ihre Westheimer Biere kommen aus gutem Hause. Seit mehr als 150 Jahren wird in der Privatbrauerei in der Nähe von Marsberg Bier gebraut. Auf dem Brauereigelände direkt an der B7 in Westheim erwartet Sie auch in diesem Jahr wieder ein großes Programm mit Unterhaltung, Informationen und vielen Aktionen rund um die Westheimer Biere. Auch das Königinnenschießen steht wieder auf dem Programm, bei dem die amtierenden Schützenköniginnen ihr Können demonstrieren. Ein kostenloses Kinderkarussell und Bierspezialitäten in der kleinsten Abfüllanlage der Welt runden das Programm ab.

    zur Homepage
  • Diemel-Radweg-Tag

    Auf dem 112 Kilometer langen Diemelradweg geht es an Muttertag rund. Der Diemelradweg-Tag lädt zum Radeln an der Diemel ein; von der Quelle im Rothaargebirge bis zur Mündung der Diemel in die Weser in Bad Karlshafen können Radfahrer Stempel sammeln, an der Verlosung teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Es geht nicht um Bestzeiten oder gefahrene Kilometer, sondern um Spaß. Buntes Rahmenprogramm entlang der Strecke sorgt für Unterhaltung und Kurzweil. Dort können sich die Radler kulinarische Erfrischungen gönnen und sich über den Ort informieren. Die Radler können sich auf eine vielfältige Naturlandschaft freuen – von den Höhen des Sauerlandes bis hin zur Weser – und vom ADFC mit 4 Sternen ausgezeichneten Flussradweg kennenlernen

    zur Homepage
  • Highland Games

    Zwischen Schottland und Deutschland liegen ein paar Kilometer oder Meilen. Doch wer am 3. Juni-Wochenende ins Sauerland nach Canstein kommt, erlebt eine sehr alte schottische Tradition, bei der auch Dudelsackklänge nicht fehlen dürfen. Hautnah erlebt ihr spektakuläre Wettkämpfe nach schottischer Tradition. Mitten im Grünen – unterhalb des malerischen Schlosses mit seinen Teichen und umringt von den prächtigen Highlands in einer Kulisse, die seinesgleichen sucht!
    Mit „Tossing the caber“, „Tug a wa“ (Baumstammwerfen, Tauziehen) und vielem mehr stehen die traditionellen Highland Games Disziplinen auf dem Programm wie sie auch überall in Schottland veranstaltet werden. Dann wird es dort auch dunkles Bier und Whisky geben, Kilts in allen möglichen Mustern, Dudelsackspieler und Leckeres aus der Pfanne und vom Grill. Und abends „live, umsonst und draußen“ Musik vom Feinsten.
    Fàilte! Herzlich willkommen zum Schottland-Kurzurlaub in Canstein.

    zur Homepage
  • Stadtfest Marsberg

    Jedes Jahr veranstaltet der Gewerbeverein Marsberg am letzten Samstag im August das traditionelle Stadtfest in der Innenstadt. Entlang der Hauptstraße präsentieren sich dann zahlreiche Informationsstände beispielsweise der Bürgerhilfe, des Hospizvereins oder des Tierschutzvereins.
    Es gibt aber auch jedes Jahr einiges an Kunsthandwerk, beispielsweise Mittelalterartikel, Karten, Kerzen und Keilrahmen sowie Deko- und Naturschmuck, Modeschmuck aus Perlen und noch viel mehr Selbstgestaltetes. Auch viele Gewerbetreibende laden die Stadtfestbesucher zu einem Bummel vor und durch ihre Geschäfte ein. Eine umfangreiche Autoausstellung gehört ebenfalls dazu.
    Die Kinder freuen sich jedes Jahr über zahlreiche Aktionen. Ein Besuchermagnet ist immer wieder der Kinderflohmarkt. Am unteren und am oberen Ende der Hauptstraße wird mit Musik und Auftritten von Vereinen, Schulen und Kindergärten auf zwei Bühnen für Unterhaltung gesorgt. Für das leibliche Wohl ist auf vielfältige Weise gesorgt.

    zur Homepage
  • Marsberger Wanderwoche

    Wenn Lamas auf dem M2 entlang der Diemel im Ohmgrund auf sauerländische Kühe treffen und der Bauer “Erschreckt mir bloß nicht meine Kühe!” ruft, dann war Marsberger Wanderwoche. Die Marsberger Wanderwoche begeistert viele Wanderfreunde aus Nah und Fern für die schöne und interessante heimische Landschaft. Touren mit naturkundlichen Phänomenen und bergbaulichen Themen, Wanderungen mit den schönsten Ausblicken ins Diemeltal und ins weitere Umland stehen auf dem
    Programm. Die Wanderungen werden durch Erläuterungen der sachkundigen Wanderführer bereicherz und informativ und erlebnisreich gestaltet. Zitat eines Wanderers: „Wanderungen mit dem Geoparkführer sind gleich doppelt wertvoll. Er öffnet einem die Augen für viele kleine Besonderheiten, die man alleine nie entdecken würde.“ Auch Rastmöglichkeiten/Verpflegung über verschiedene Vereine und Institutionen während einzelner Wanderungen zeigt die Gastfreundschaft.
    Je nach Belieben können sich die Teilnehmer der Wanderwoche ihr Wanderprogramm zusammenstellen

    zur Homepage

Hansetouren durch Marsberg

Museum der Stadt Marsberg

Das Museum der Stadt Marsberg will die Heimat widerspiegeln, die Entstehung der Landschaft, die Erdgeschichte, die Funde, die in unserer Gegend gemacht wurden, die Historie und vor allem das Schicksal und die Leistungen der Menschen. Das Museum will ein Erlebnisort sein, an dem Geschichte lebendig wird, die Menschen ... mehr

Sauerlandkrimis aus Marsberg

Zwei geheimnisvolle Todesfälle in einem Dorf am Diemelsee. Ein Stalker im Umfeld der forensischen Psychiatrie. Mysteriöse Vorfälle, die an alte westphälische Sagen erinnern. Die Krimis von Mareike Albracht spielen in der Umgebung von Marsberg. Sie greifen regionale Besonderheiten auf und lassen die Kleinstadt ... mehr

Der Sagenkreis der Eresburg

Auch die Hansestadt Marsberg hat seine besonderen Orte und geheimnisvollen Plätze, an denen man leicht achtlos vorübergeht, wenn man ihre Bedeutung nicht kennt. Die Geschichte Obermarsbergs beginnt offiziell im Jahr 772 n.Chr., als König Karl I., später auch Karl der Große genannt, die Eresburg eroberte und das ... mehr

Spuren einer langen Bergbaugeschichte lassen sich überall im Stadtgebiet von Marsberg finden

Drakenhöhlen Die Drakenhöhlen befinden sich in Obermarsberg unterhalb des Buttenturms. Sie dürfen nicht betreten werden. Angeblich soll es einen Tunnel unter Obermarsberg von den Drakenhöhlen aus bis unter das alte Rathaus geben. Zahllose Sagen ranken sich um den Eresberg. Zum Beispiel die von Siegfried, der ... mehr

Die Landschaft um Marsberg wird durch ihre zahlreichen Gewässer geprägt

Neben der „Diemel“ , die in Willingen-Usseln entspringt und bei Bad Karlshafen nach 110 km in die Oberweser mündet, und der „Glinde“ plätschern, teilweise versteckt in den Wäldern, viele kleine Bäche und Rinnsale dahin. Und dann gibt es auch noch den als Natursee bekannten Diemelsee mit sehr guter ... mehr

Gräflich zu Stolberg‘ sche Brauerei Westheim

Geschichte Die Gräflich zu Stolberg’sche Brauerei Westheim braut im westfälischen Marsberg die Westheimer Bierspezialitäten. Für die regionale, familiengeführte Handwerksbrauerei ist Bier flüssige Lebensfreude – uns das seit 1862. 1876 übernahm Graf Hermann zu Stolberg die Brauerei und das Gut. Er ... mehr

Outdoor‐Aktivitäten in Marsberg

Outdoor‐Aktivitäten finden in Marsberg hauptsächlich auf Wanderwegen statt. Marsberg bietet ein Wandergebiet für höchste Ansprüche mit zertifizierten Qualitäts‐ und Fernwanderwegen. Aber besonderen Spaß macht es, wenn beim Wandern so ganz nebenbei auch noch auf spielerische und interaktive Art und Weise ... mehr