Herford

Herford

Vom Mittelalter bis ins 17. Jahrhundert war Herford Hansestadt. Wohlhabende Kaufmannsfamilien und Handwerksmeister bestimmten das Stadtleben und beteiligten sich an Handel und Politik der Hanse. Die Wirtschaft präsentiert sich dank Möbelbranche, Maschinenbau, Bekleidungsbranche und Kunststoffindustrie überaus vielfältig. Herford ist außerdem Gründungsstadt des 1983 gegründeten Westfälischen Hansebundes und beheimatet zugleich das Zentrum der Organisation mit seinem Kontor. Herford führt seit 2013 den Namen Hansestadt Herford.

Herford: Daten & Fakten.

Gründung
um 800
Größe
79,00 km²
Einwohner
66.905 (Stand 31.12.2015)

Herford auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Herford.

  • Ausstellung: Glas und Beton – Manifestationen des Unmöglichen

    Fragile Zartheit oder kühle Erhabenheit? Schillernder Glanz oder spröde Oberfläche? Trotz ihrer augenscheinlichen Unterschiede besitzen Glas und Beton eine lange gemeinsame Geschichte.

    Wie kaum ein anderes Material sind sie mit großen Architekturvisionen verbunden: von hell durchfluteten Kirchenbauten über militärische Festungen bis hin zu funktionalen Wohnmaschinen. Die Künstler*innen der Ausstellung reagieren nicht nur auf das veränderte Leben in den Metropolen dieser Welt. Wie in einem alchemistischen Labor erkunden sie selbst den Weg des Materials zwischen Fließen und Erstarren, testen die Grenzen des Möglichen aus, um brüchig gewordene Gesellschaftskonzepte neu zu befragen. Konstruktionen aus Glas und Beton werden elegant und brutal in Szene gesetzt, um zugleich den „schönen Schein“ einer ausgehöhlten Metaphorik energisch zu zerschmettern.

    Marta Herford, Goebenstraße 2–10, 32052 Herford
    Tel. +49.5221.994430-0
    info@marta-herford.de

    Die wichtigsten Fakten zur Wiedereröffnung und Informationen zu unserem Hygiene- und Sicherheitskonzept finden Sie hier.

    Neue Öffnungszeiten ab dem 1. Juli 2020:

    Di – Do 11 bis 18 Uhr
    Fr 11 bis 20 Uhr
    Sa, So und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr

    zur Homepage

Hansetouren durch Herford

Kirchen in Herford

Gleich vier herrliche Hallenkirchen bekrönen das Herforder Stadtbild. Der erste Großbau einer Hallenkirche in Deutschland steht in Herford. Das Herforder Münster, Münsterkirche in Herford genannt, wurde ab 1220 als spätromanische Kirche erbaut und ist heute die größte Hallenkirche in Westfalen und der erste ... mehr

Museumskultur in Herford

Herford ist Kulturstadt. Es dürfte nur wenige Städte vergleichbarer Größe in Deutschland geben, die ein so hochwertiges Kulturangebot zu bieten haben. Einen wesentlichen Beitrag dazu leisten mitunter die Herforder Museen, dessen vielfältiges Angebot von Kunst, Design und Architektur bis hin zu verschiedenen ... mehr

Herford in der Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit in Herford beginnt traditionell am Montag vor dem 1. Advent mit der Eröffnung des Weihnachtslichts, in der sich die Innenstadt in ein buntes Lichtermeer verwandelt. Die adventliche Atmosphäre in der Innenstadt lädt ein zum Einkaufsbummel, Schauen und Genießen. Auf fünf Innenstadtplätzen, jeder ... mehr

Kulinarische Vielfalt – von erlesen bis deftig

Vom deftigen Grünkohl über die deutschen Lieblingsgetränke Bier und Wein bis hin zu feinster Schokolade – Herford hat kulinarisch einige Besonderheiten zu bieten. Radewiger Grünkohl Vor allem in der kalten Winterzeit ist der Radewiger Grünkohl eine beliebte Mahlzeit in Herford, welche auf eine lange ... mehr

Kurioses aus der Hansezeit- Wie eine Walrippe nach Herford kam!

Eine Walrippe und Herford? Wie passt das zusammen? Schwammen etwa einst Wale durch Werre und Aa? – Natürlich nicht ... die Geschichte der Walrippe geht zurück ins 16. Jahrhundert. Damals waren Kaufleute die führende Gruppe innerhalb der Herforder Bürgerschaft. Sie lenkten die Geschicke der Stadt und stellten ... mehr