Warburg

Warburg – lebens- und liebenswert Hansestadt
Warburg

Warburg ist eine alte Stadt mit jungem Herz. Das Angebot ist ausgesprochen vielfältig.  Seine wirtschaftliche Blütezeit erlebte Warburg durch den Beitritt zum Hansebund im Jahre 1364. Vom Reichtum der Stadt zeugen heute noch die vielen prächtig verzierten und liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser. Aber auch als moderne Stadt mit verkehrsberuhigter und barrierefreier Einkaufszone, hübschen Boutiquen, attraktivem Einzelhandel und einem reichhaltigen Kultur- und Freizeitangebot hat Warburg Bedeutung über Stadt- und Landesgrenzen hinaus.

 

Warburg: Daten & Fakten.

Gründung
1036
Größe
168,84 km²
Einwohner
25.269

Warburg auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Warburg.

  • Ausstellung: “Hansestadt Warburg” Fotografien von Stadt und Land

    Die Fotografien zeigen eine Reise durch die Stadt mit ihren 16 Stadtteilen in ihrer Vielfalt und Schönheit.  Fotografie von Miriam Emme, Ruben-B. Emme und Karl Heinz Wiemers.

    Museum im “Stern” Sternstraße 35, 34414 Warburg – geöffnet täglich (außer montags) 14:30–17:00 Uhr.

    zur Homepage
  • Mittelalterspektakel

    Ritterschlachten, alberne Hofnarren, Gaukler und Akrobaten -fühlen Sie sich wie zu Zeiten des Mittelalters und kommen Sie zum Mittelalterspektakel nach Warburg. (Neustadtmarktplatz, am Infocenter Warburg) Es erwartet Sie ein wirklich buntes Programm zu heroischen Zeiten. Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise, entdecken die Antike und kommen Sie ins Staunen. Sei es bei den Schau- und Wettkämpfen der edlen Ritter, Feuerspucker, Gaukler oder an den gut 50 Ständen, an denen Ihnen das alte Kunst- und Handwerk präsentiert wird. Nehmen Sie sich ein Stück Mittelalter mit nach Hause.Bei mittelalterlichen Klängen und ordentlich Tumult können Sie sich den süßen Honigwein in der markteigenen Met-Tarverne schmecken lassen. Mit Schwein am Spieß, frischen Wachteln und vielen anderen Leckereien wird auch der letzte ritterliche Hunger gestillt. Alle Ritter und die, die es noch werden wollen, aufgepasst! Diese Schlacht dürft Ihr nicht verpassen.

    zur Homepage
  • Kälkenfest

    Ihr Brauchtum pflegt die fast 1000-jährige Stadt jedes Jahr im August mit dem Warburger Kälkenfest. Ein Fest mit einer Mischung aus gemütlichem Beisammensein, Stadtgeschichte und Aufführungen.

    Der idyllische Altstadtmarktplatz ist Mittelpunkt des Festgeschehens. Ergänzt wird das Programm durch Musik, Tanz und Aufführungen.

    zur Homepage
  • Alle Jahre wieder – Altstädter Weihnachtsmarkt

    In festlichem Lichterglanz erstrahlt „alle Jahre wieder“ die alte Hansestadt Warburg zur Weihnachtszeit. Bei Glühwein, Zimtgebäck und knusprigen Bratwürstchen kommt schnell weihnachtliche Vorfreude auf. An zahlreichen Verkaufsständen findet der Besucher Geschenkartikel, handwerkliche und kunsthandwerkliche Gegenstände und vieles mehr. Ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt jeweils für entsprechende Abwechslung. Für musikalische Untermalung sorgen Darbietungen der örtlichen Vereine.

    zur Homepage

Hansetouren durch Warburg

Warburger Brauerei Kohlschein

Im Jahr 1721 erwirbt der Brauer Jobsten Kaulschien das Braurecht der Hansestadt Warburg für sich. Heute führen die Cousins Michael und Franz-Axel Kohlschein, die unabhängige und selbstständige Familienbrauerei in der zehnten Generation. Der Anspruch ist die traditionell handwerkliche Herstellung von geschmacklich ... mehr

Warburger Sagen – Der Kaiser im Desenberg

Das Wahrzeichen des Warburger Landes ist der Desenberg, ein vor Millionen von Jahren entstandener, imposanter Vulkankegel, der heute noch von den Resten einer Burg gekrönt wird. Eine Volksüberlieferung will den Ursprung des Namens des Berges in der germanischen Götterverehrung sehen. Der Berg soll nach den ... mehr