Warburg

Warburg – lebens- und liebenswert Hansestadt
Warburg

Warburg ist eine alte Stadt mit jungem Herz. Das Angebot ist ausgesprochen vielfältig.  Seine wirtschaftliche Blütezeit erlebte Warburg durch den Beitritt zum Hansebund im Jahre 1364. Vom Reichtum der Stadt zeugen heute noch die vielen prächtig verzierten und liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser. Aber auch als moderne Stadt mit verkehrsberuhigter und barrierefreier Einkaufszone, hübschen Boutiquen, attraktivem Einzelhandel und einem reichhaltigen Kultur- und Freizeitangebot hat Warburg Bedeutung über Stadt- und Landesgrenzen hinaus.

 

Warburg: Daten & Fakten.

Gründung
1036
Größe
168,84 km²
Einwohner
25.269

Warburg auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Warburg.

  • 71. Warburger Oktoberwoche

    Zum beliebtesten und wohl größten Volksfest zwischen Kassel und Paderborn werden wieder unzählige Besucher die fast 1.000-jährige Bergstadt an der Diemel aufsuchen. Viele Attraktionen auf dem Vergnügungspark werden die großen und kleinen Besucher in unsere reizvolle Hansestadt locken. In der Gewerbe- und Verkaufsausstellung werden zahlreiche Betriebe aus Handel und Handwerk, Industrie und Dienstleistung ihre Produktpalette den Besuchern präsentieren. Im großen Bier- und Weinzelt sorgt ein abwechslungsreiches Musikprogramm für gesellige und unterhaltsame Stunden.

    Das Fest wird umrahmt von vielen kulturellen und sportlichen Sonderveranstaltungen. Des Weiteren finden zwei Musikumzüge, jeweils am Sonntag,  sowie ein großer Festumzug am Donnerstag – 03.10. – durch die malerische Innenstadt von Warburg statt.

     

    Wir wünschen Ihnen schon jetzt viele unvergessliche, unterhaltsame und fröhliche Stunden während der 71. Warburger Oktoberwoche!

    zur Homepage
  • Alle Jahre wieder – Altstädter Weihnachtsmarkt

    In festlichem Lichterglanz erstrahlt „alle Jahre wieder“ die alte Hansestadt Warburg zur Weihnachtszeit. Bei Glühwein, Zimtgebäck und knusprigen Bratwürstchen kommt schnell weihnachtliche Vorfreude auf. An zahlreichen Verkaufsständen findet der Besucher Geschenkartikel, handwerkliche und kunsthandwerkliche Gegenstände und vieles mehr. Ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt jeweils für entsprechende Abwechslung. Für musikalische Untermalung sorgen Darbietungen der örtlichen Vereine.

    zur Homepage

Hansetouren durch Warburg

Warburger Brauerei Kohlschein

Im Jahr 1721 erwirbt der Brauer Jobsten Kaulschien das Braurecht der Hansestadt Warburg für sich. Heute führen die Cousins Michael und Franz-Axel Kohlschein, die unabhängige und selbstständige Familienbrauerei in der zehnten Generation. Der Anspruch ist die traditionell handwerkliche Herstellung von geschmacklich ... mehr

Warburger Sagen – Der Kaiser im Desenberg

Das Wahrzeichen des Warburger Landes ist der Desenberg, ein vor Millionen von Jahren entstandener, imposanter Vulkankegel, der heute noch von den Resten einer Burg gekrönt wird. Eine Volksüberlieferung will den Ursprung des Namens des Berges in der germanischen Götterverehrung sehen. Der Berg soll nach den ... mehr

Zur Geschichte der Warburger Mühlen

Schon um das Jahr 1000 gab es in Warburg Wassermühlen an der Diemel. Erste schriftliche Aufzeichnungen in einem Vertrag zwischen dem Warburger Grafen Dodiko und dem Paderborner Bischof Meinwerk aus dem Jahr 1021 belegen, dass mit der Übertragung der Warburger Grafschaft an den Paderborner Bischof auch 4 namentlich ... mehr