Warburg

Warburg – lebens- und liebenswert Hansestadt
Warburg

Warburg ist eine alte Stadt mit jungem Herz. Das Angebot ist ausgesprochen vielfältig.  Seine wirtschaftliche Blütezeit erlebte Warburg durch den Beitritt zum Hansebund im Jahre 1364. Vom Reichtum der Stadt zeugen heute noch die vielen prächtig verzierten und liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser. Aber auch als moderne Stadt mit verkehrsberuhigter und barrierefreier Einkaufszone, hübschen Boutiquen, attraktivem Einzelhandel und einem reichhaltigen Kultur- und Freizeitangebot hat Warburg Bedeutung über Stadt- und Landesgrenzen hinaus.

 

Warburg: Daten & Fakten.

Gründung
1036
Größe
168,84 km²
Einwohner
25.269

Warburg auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Warburg.

  • Streetfood-Festival

    Schlemmen von Truck zu Truck! Auf dem Warburger Neustadt Streetfood-Festival gibt es winterlichen Genuss auf die Hand. Schlemmen, Freunde treffen und Glühwein genießen! Eine gemütliche winterliche Atmosphäre mit kulinarischen Leckereien, Getränken und Unterhaltung.

    Sonntag ist verkaufsoffen.

    zur Homepage
  • Warburg in festlichem Lichterglanz

    In festlichem Lichterglanz erstahlt „alle Jahre wieder“ die alte Hansestadt Warburg zur Weihnachtszeit. Bei Glühwein, Zimtgebäck und knusprigen Bratwürstchen kommt schnell weihnachtliche Vorfreude auf. An zahlreichen Verkaufsständen findet der Besucher Geschenkartikel, handwerkliche und kunsthandwerkliche Gegenstände und vieles mehr. Ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt jeweils für entsprechende Abwechslung. Für musikalische Untermalung sorgen Darbietungen der örtlichen Vereine.

    zur Homepage

Hansetouren durch Warburg

Warburger Brauerei Kohlschein

Im Jahr 1721 erwirbt der Brauer Jobsten Kaulschien das Braurecht der Hansestadt Warburg für sich. Heute führen die Cousins Michael und Franz-Axel Kohlschein, die unabhängige und selbstständige Familienbrauerei in der zehnten Generation. Der Anspruch ist die traditionell handwerkliche Herstellung von geschmacklich ... mehr