Fürstenau

Die historische Stadt Fürstenau wurde erstmals 1344 erwähnt.
Fürstenau

Der Osnabrücker Fürstbischof Gottfried von Arnsberg baute die Festungsanlage „Vorstenowe“ im 14.Jahrhundert. Um die Burg herum siedelten sich Ackerbürger an, deren Häuser noch heute zum Teil erhalten sind und das historische Ortsbild prägen. Als ständiger Bischofssitz wurde die Burg im Laufe der Jahrhundert weiter ausgebaut und im 30jährigen Krieg von hessischen und schwedischen Truppen umlagert. Der Grundriss der historischen Stadtanlage lässt sich noch heute gut erkennen. Neben den Führungen durch die weitgehend denkmalgeschützte Altstadt bietet Fürstenau moderne Freizeitangebote, wie Draisinenfahrten oder Aktivitäten im größten Outdoor-Freizeitgelände Europas, dem Fursten Forest.

Fürstenau: Daten & Fakten.

Gründung
1344
Größe
78,63 km²
Einwohner
9.400

Fürstenau auf einen Blick.

Hansetouren durch Fürstenau

Die Tunschere – eine schöne Tradition

In den ersten Wochen eines neuen Jahres wird im nördlichen Osnabrücker Land, an den Grenzen zum Emsland, wieder ein ganz besonderer alljährliche Brauch gepflegt: das Tunschere bringen. Auch ich bin seit Jahren mit meiner Clique unterwegs, um lieben Freunden mit der Tunschere Glück für das neue Jahr zu ... mehr
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.