Fürstenau

Die historische Stadt Fürstenau wurde erstmals 1344 erwähnt.
Fürstenau

Der Osnabrücker Fürstbischof Gottfried von Arnsberg baute die Festungsanlage „Vorstenowe“ im 14.Jahrhundert. Um die Burg herum siedelten sich Ackerbürger an, deren Häuser noch heute zum Teil erhalten sind und das historische Ortsbild prägen. Als ständiger Bischofssitz wurde die Burg im Laufe der Jahrhundert weiter ausgebaut und im 30jährigen Krieg von hessischen und schwedischen Truppen umlagert. Der Grundriss der historischen Stadtanlage lässt sich noch heute gut erkennen. Neben den Führungen durch die weitgehend denkmalgeschützte Altstadt bietet Fürstenau moderne Freizeitangebote, wie Draisinenfahrten oder Aktivitäten im größten Outdoor-Freizeitgelände Europas, dem Fursten Forest.

Fürstenau: Daten & Fakten.

Gründung
1344
Größe
78,63 km²
Einwohner
9.400

Fürstenau auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Fürstenau.

  • Gastro-Tour
    Radeln, schlemmen und genießen heißt es am 1208.18 in und um Fürstenau!

    Lernen Sie unsere idyllischen Radwege kennen und fahren Sie die teilnehmenden Gastronomen ab, die mit einer kleinen Überraschung auf Sie warten.
    Ob als Gruppe, Familie, Paar oder Einzelteilnehmer, starten Sie in einen erlebnisreichen kulinarischen Radwandertag! Die Teilnahme ist kostenlos.

    zur Homepage
  • Sommerfest der Kulturen

    Die Fürstenauer Schlossinsel verwandelt sich wieder in einen bunten, fröhlichen Ort der kulturellen Begegnung. Wer verschiedene Kulturen kennenlernen und sich dabei von der fröhlichen Stimmung einfangen lassen möchte, sollte sich diesen Termin unbedingt vormerken.

    zur Homepage

Hansetouren durch Fürstenau

Die Tunschere – eine schöne Tradition

In den ersten Wochen eines neuen Jahres wird im nördlichen Osnabrücker Land, an den Grenzen zum Emsland, wieder ein ganz besonderer alljährliche Brauch gepflegt: das Tunschere bringen. Auch ich bin seit Jahren mit meiner Clique unterwegs, um lieben Freunden mit der Tunschere Glück für das neue Jahr zu ... mehr