Rheda-Wiedenbrück

Traditionsreiche Stadt mit lebendiger Geschichte.
Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück ist eine attraktive, immer noch wachsende Stadt. Die ehemalige Landesgartenschau, inzwischen als „Flora Westfalica“ bekannt, verbindet entlang der Ems die beiden Stadtteile. Naturnahe Bereiche wechseln mit blühenden Parkanlagen, Spiel- und Veranstaltungsorten sowie dem Schloß und Park der Fürstenfamilie Bentheim-Tecklenburg ab. Die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und kulturellen Angebote, eine starke Wirtschaft, die von den guten Verkehrsverbindungen profitiert und die vielen Fachwerkhäuser in den beiden historischen Stadtkernen prägen die Stadt.

Rheda-Wiedenbrück: Daten & Fakten.

Gründung
1970
Größe
8.665 ha
Einwohner
49.389

Rheda-Wiedenbrück auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Rheda-Wiedenbrück.

  • Frühlingsfest Rheda erblüht

    13 – 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag! Zum 19ten Mal – Frühlingsfest in der City

    Tauchen Sie ein in ein buntes Frühlingstreiben mit Autoschau und Aktionen.

    Eröffnung der Biergärten auf dem Doktorplatz und viele Einzelhändler heißen Sie mit neuen Kollektionen, Neuigkeiten oder Aktionen Willkommen!

    zur Homepage
  • Internationales Kulturfest

    Auch in diesem Jahr findet das Internationale Kulturfest statt.

    zur Homepage
  • Reckenbergfest

    Open Air vor dem barocken Amtshaus Musik genießen

    zur Homepage
  • Altstadtfest

    Immer wieder zieht das Altstadtfest Besucher in die Innenstadt.

    zur Homepage
  • 32. Rhedaer Orgeltage
    32. Rhedaer Orgeltage - Eröffnungskonzert, 
    Eröffnungskonzert für Orgel,  Es musiziert Martin Lücker aus Frankfurt an der Orgel.
    Diverse weitere Termine siehe homepage
    zur Homepage
  • Kreativ Markt
    Modeschmuck und Filzdeko, Lichterketten und Puppenkleidung, Karten und originelle Taschen – willkommen auf dem Kreativ-Markt der Flora Westfalica.
    Am Samstag, 27. Oktober, und Sonntag, 28. Oktober, stellen sich heimische Hobbykünstler erneut mit ihren Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit vor. Neben der Möglichkeit, besondere Dinge zu erwerben, liegt der Reiz des Marktes auch darin, den Kreativen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.
    zur Homepage