Ahlen

Ahlen

Ahlen war vom 14. bis 16. Jahrhundert Hansestadt. In jener Zeit entwickelten sich in Westfalen regionaltypische Produktionsorte (Flachsanbau) und Handelsplätze (Leinen, Tier- und Pferdezucht). Es entstanden auch geografische Hierarchien. So gehörte Ahlen zu den Städten, die Warendorf auf den Hansetagen von Münster vertrat. Von den Mitgliedsbeiträgen für die Hanse trug Ahlen zum Beispiel 1593 ca. 7% des Münsterschen Anteils. Ahlens Anteil am Hansehandel ist rückblickend kaum festzustellen, da in den Urkunden zumeist nur Münster genannt werde.

Ahlen: Daten & Fakten.

Gründung
1224
Größe
123,1 km²
Einwohner
56.552 (Ende 2016)
Homepage
www.ahlen.de

Ahlen auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Ahlen.

  • Ahlener Advent

    Weihnachtsstimmung pur: Lichterglanz, Tannengrün, Glühweinduft und weihnachtlicher Budenzauber laden zum Weihnachtsbummel auf den Ahlener Marktplatz ein. Das musikalische Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für weihnachtliche Stimmung. Weitere Highlights sind die Adventspyramide aus Metall, eine völlig neue Eisstockbahn, täglich wechselndes Programm mit Puppentheater, Krippenspiel, Posaunenchören und vieles mehr.

     

    zur Homepage

Hansetouren durch Ahlen

Das Münsterländer Töttken zum Ahlener Pöttkes- und Töttkenmarkt

Zum 43. Mal haben die Besucher des Ahlener Pöttkes- und Töttkenmarktes das beliebte Münsterländer Töttken probieren können. Es ist ein klassisches Ragout aus dem Münsterland – leckeres Kalbfleisch mit einer cremigen Soße. Früher wurde das Töttken aus Kalbskopf, -lunge und –herz zubereitet. Heute wir ... mehr