17. Juni 2024

Westfälische Hanse in Danzig

Vom 13. Bis 16. Juni traf sich die Internationale Hansegemeinschaft zum 44. Internationalen Hansetag im polnischen Danzig.

Mehr als 60 Hansestädte trafen sich um sich auf dem Hansemarkt mit ihren Touristischen Infos und lukullischen Leckereien zu präsentieren. Der Westfälische Hansebund war durch die Städte Lippstadt, Hamm, Brilon, Lemgo und mit einem Infostand des Westfälischen Hansebundes vertreten. Besonderen Zulauf hatte der Stand des Westfälischen Hansebundes durch eigens für den Internationalen Hansetag angeschafften Pavillon, in dem sich das Glücksrad fast ununterbrochen drehte. Das bot Gelegenheit für viele Gespräche, die von der polnischen Muttersprachlerin Mirka Machel geführt wurden.

Darüber hinaus waren Kulturgruppen aus den Westfälischen Hansestädten dabei und unterhielten die Besuchenden im Westfälischen Dorf. Dies waren aus Soest die Tanzgruppe Firlitanz mit Mittelalterlichen Tänzen, aus Brilon die Waldhornbläser, aus Herford das Blasorchester Feuerwehr Herford und Samba Primeiro, die für ordentlich Stimmung sorgten.

Samba Primeiro
Samba Primeiro

Natürlich waren auch die Delegierten fleißig. U.a. wurden 2 neue Städte in den Internationalen Hansebund aufgenommen. Einmal die Stadt Rees am Rhein, die auf eine lange Hansevergangenheit zurückblickt und die spanische Stadt Laredo. Somit ist erstmalig eine spanische Stadt im Hansebund vertreten.

Am Sonntag wurde dann bei strömendem Regen die Hansefahne bei der Abschlussveranstaltung an die Ausrichterstadt 2025 Visby in Schweden weitergegeben. Jetzt freuen sich alle auf interessante Hansetage im nächsten Jahr.

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.