Rheine

Eine l(i)ebenswerte Stadt direkt an der schönen Ems
Rheine

In Rheine mit seinen rd. 75.000 Einwohnern lässt es sich gut leben. Wir sind ein attraktiver Wohn- und Gewerbestandort. Die Innenstadt als Herz der Stadt mit der Emsgalerie als junges, hochwertiges Einkaufszentrum, die weiteren Geschäfte und Lokale sowie zahlreiche Veranstaltungen und vielseitige Kultur-, Freizeit- und Sportangebote tragen entscheidend dazu bei, sich in Rheine wohlzufühlen. Dies gilt sowohl für die Bürgerinnen und Bürger wie auch die vielen Besucher, die wir jedes Jahr als Gäste begrüßen können.

Rheine: Daten & Fakten.

Gründung
838
Größe
145 km²
Einwohner
75.000
Homepage
www.rheine.de

Rheine auf einen Blick.

Veranstaltungshighlights in Rheine.

  • ArtflowTheater

    Bentlager Welttheater zeigt „Macbeth“, „Der König ist tot. Lang leve de Koning.“ Drei deutsche Schauspieler und ein Twenter Original spielen und erzählen auf Deutsch, Niederländisch und etwas Twents die Geschichte dieses schottischen Edelmanns und seiner machthungrigen Frau.

    Vorstellungen mit Buffet:

    Freitag, 31.08. / Samstag, 01.09. / Freitag, 07.09. jeweils 18:30 Uhr

    Vorstellungen ohne Buffet:

    Sonntag, 02.09. um 17:30 Uhr / Donnerstag, 06.09. um 19:30 Uhr / Sonntag, 09.09. um 17:30 Uhr

    Ticket VVK Kloster Bentlage, Stadtbibliothek, Stadthalle und alle Eventim-VVK-Stellen
    Informationen: +49 5971 918 46

     

     

    zur Homepage
  • Ausstellung: GWK Förderpreis Bildende Kunst Lukas Zerbst

    Jedes Jahr lobt die GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit insgesamt 4 Förderpreise aus, je für Kunst und Literatur, und zwei für klassische Musik.

    Die feierliche Verleihung findet dieses Jahr im Kloster Bentlage statt am 28.10.18 um 12 Uhr.

    Ausstellungsdauer 28.10.18 bis 01.01.19, Di-Sa 14-18 Uhr, So 10-18 Uhr im Kloster Bentlage.

    Infos unter https://www.kloster-bentlage.de/de/ oder http://www.gwk-online.de/

    zur Homepage

Hansetouren durch Rheine

„Lügenjöbken“ und Erfolgsautor

Seinen Spitznamen bekam Josef Winckler schon in der Kindheit. „Lügenjöbken“, so nannten ihn seine Geschwister gern. Der 1881 in Rheine geborene Schriftsteller, der mit dem „Tollen Bomberg“ einen der erfolgreichsten deutschen Schelmenromane schrieb, verfügte bereits als Kind über viel Fantasie. Dazu trug ... mehr

Rheine – Raus an die Ems!

Die Stadt Rheine verdankt der Ems nicht nur ihre Geburtsstunde. Der kürzeste Strom Deutschlands ist auch heute noch prägend für das Leben in der Stadt, auch weil er Einwohnern wie Besuchern eine ganze Reihe an Freizeitmöglichkeiten unter freiem Himmel eröffnet! Egal, ob man es lieber entspannt oder aktiv mag ... mehr